Gesetzentwurf

Erstmals seit drei Jahren mehr Geld für Asylbewerber?

dpa

Von dpa

So, 10. März 2019 um 20:47 Uhr

Deutschland

Das Arbeits- und Sozialministerium plant, die Leistungen für Asylbewerber anzuheben. Es wäre die erste Erhöhung seit drei Jahren vor. Innerhalb der Union ist die Idee umstritten.

BERLIN (dpa/BZ). Eine Sprecherin des Ministeriums von Hubertus Heil (SPD) bestätigte, dass an einem Gesetzentwurf gearbeitet werde. Details nannte sie nicht. Geplant sei, dass das Gesetz Anfang 2020 in Kraft trete. Dabei geht es Menschen, die in Deutschland Asyl beantragt haben, über deren Antrag aber noch nicht entschieden ist. Solange erhalten sie Leistungen aus dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ