Gesellschaft

Freiburger Kongress zu Frauen in Führungspositionen

Ines Alender

Von Ines Alender

Fr, 16. November 2012 um 00:03 Uhr

Deutschland

Wie schaffen es mehr Frauen in Führungspositionen in Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft? Darüber diskutierte eine Freiburger Zukunftswerkstatt unter Schirmherrschaft des Familienministeriums.

Dabei wurde deutlich, dass es vor allem in der Wissenschaft großen Nachholbedarf gibt. Es war kein lautes Murren, aber zumindest ein Grummeln, das aus dem Publikum zu hören war, als Martina Gräfin von Bassewitz auf die Flexi-Quote zu sprechen kam. Die Abteilungsleiterin war von Familienministerin Kristina Schröder gesandt worden und sollte beim Freiburger Kongress zu mehr Frauen in Führungspositionen die Sicht der Ministerin vortragen. "Aufgrund von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ