Geheimdienstchef soll sich erklären

dpa

Von dpa

Mo, 10. September 2018

Deutschland

Gab es "Hetzjagden" auf Migranten in Chemnitz oder nicht / Seehofer erwartet Bericht von Maaßen, die SPD fordert seinen Abgang.

Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu den Geschehnissen in Chemnitz erwartet Bundesinnenminister Horst Seehofer bis zu diesem Montag Erklärungen von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen. "Er hat bis morgen einen Bericht an das Bundesinnenministerium zu erstatten", sagte der CSU-Chef am Sonntagabend in der ARD. "Ich erwarte eine Begründung, auf die er seine These stützt."

Maaßen hatte mit Äußerungen in der Bild-Zeitung eine Debatte ausgelöst, indem er unter anderem gesagt hatte, es lägen seinem Amt keine belastbaren Informationen darüber vor, dass Hetzjagden auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ