Islamist Sami A. ist frei

dpa

Von dpa

Sa, 28. Juli 2018

Deutschland

Tunesien entlässt islamistischen Gefährder aus Haft / Behörden ziehen Reisepass ein.

TUNIS (dpa/BZ). Der islamistische Gefährder Sami A. wurde erst unter umstrittenen Umständen aus Deutschland abgeschoben; nun ist er in Tunesien auf freien Fuß gesetzt worden. Die dortige Justiz hat dies angeordnet, führt nach eigenen Angaben aber die Terrorermittlungen gegen den Mann weiter.

Sami A. wird vorgeworfen, früher ein Leibwächter des 2011 getöteten Osama bin Laden gewesen zu sein, dem Drahtzieher der Terroranschläge am 11. September 2001 in den USA. Ein Sprecher der tunesischen Justizbehörden sagte am Freitag, Sami A. werde aus der Haft entlassen und bleibe auf freiem Fuß, bis die Untersuchung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ