Razzia auch in Offenburg

dpa

Von dpa

Do, 19. April 2018

Deutschland

Polizei nimmt bundesweit Bordelle ins Visier / Kopf der Bande sitzt in Nordrhein-Westfalen.

SIEGEN/OFFENBURG (dpa). Die Bundespolizei hat einen Menschenhändlerring mit einem weit verzweigten Bordell-Netzwerk gestoppt. In deutschlandweiten Razzien gehen etwa 1500 Kräfte am Dienstag ab 6 Uhr gegen die Rotlichtbande vor – und nehmen vor allem ein unauffälliges Haus in Siegen in Nordrhein-Westfalen unter die Lupe. Aber auch in Rastatt werden vier Objekte durchsucht, fünf weitere in Karlsruhe, Mannheim, Bruchsal, Pforzheim und Offenburg.

Einsatzort Eiserfelder Straße 45 in Siegen. Eine 59 Jahre alte Thailänderin als mutmaßlicher Kopf der Bande und ihr Lebensgefährte (62) werden dort in aller Frühe von bewaffneten, vermummten Kräften gestellt und verhaftet. In den vier Etagen des Wohnhauses – nur das Schild "Kundenparkplatz" scheint nicht zu passen – hat sich dem Verdacht der Ermittler zufolge Furchtbares und Illegales ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ