Wenig Lohn für Sprachlehrer

Sebastian Kaiser

Von Sebastian Kaiser

Do, 24. Dezember 2015

Deutschland

Flüchtlinge sollen schnell Deutsch lernen, doch Lehrkräfte klagen über miese Arbeitsbedingungen.

FREIBURG. Lisa Backhaus geht in wenigen Jahren in Rente. Sie ist Sprachlehrerin an der Volkshochschule in Freiburg und unterrichtet Flüchtlinge in sogenannten Integrationskursen. Seit Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland strömen, sind Sprachlehrer gefragt. Trotzdem würde sie niemandem empfehlen, ihren Beruf zu ergreifen. "Ich kann allen jüngeren Kollegen nur davon abraten", sagt Backhaus. Ihre Kollegin Barbara Disdorn nickt. "Die Politik betont ständig, wie wichtig Sprache ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ