Deutschland will Opfern des Syrienkriegs helfen

dpa

Von dpa

Di, 30. März 2021

Ausland

Deutschland will Opfern des Syrienkrieges Hilfen in Milliardenhöhe versprechen. Bei der Brüsseler Syrien-Konferenz im vergangenen Jahr habe die Bundesregierung 1,6 Milliarden Euro zugesagt, hieß es am Montag aus dem Auswärtigen Amt. Für dieses Jahr sei "eine Zusage substanzieller Mittel in vergleichbarer Höhe" geplant. Vertreter von mehr als 60 Staaten und Organisationen wollen heute bei einer Geberkonferenz neue Hilfen für die Leidtragenden auf den Weg bringen. Die bei der Online-Veranstaltung gesammelten Gelder sind für Nahrungsmittel, medizinische Hilfen und Schulbildung für Kinder vorgesehen. Sie sollen über Hilfsorganisationen direkt in das Bürgerkriegsland fließen oder Ländern in der Region zugutekommen, die Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen haben.