Neubau

Die Bahnhofsachse in Basel wird weiter umgebaut

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 03. Oktober 2017

Basel

BZ Plus Weg damit: Das Postbetriebsgebäude über den Gleisen am Bahnhof SBB soll abgerissen und durch ein Ensemble mit drei Hochhäusern ersetzt werden.

BASEL. Der Stadtumbau in Basel geht weiter. In der Umgebung des Bahnhofs SBB konkretisiert sich Richtung Dreispitz und Münchenstein ein weiteres großes städtebauliches Projekt. Hinter dem mit dem Arbeitstitel "Nauentor" überschriebenen Vorhaben stehen die SBB und die Schweizer Post beziehungsweise deren Finanz- und Immobilientöchter, berichtet das Nachrichtenportal Onlinereports.

Der Bahnhof SBB und die angrenzenden Viertel sind dieser Tage ein Brennpunkt der Basler Stadtentwicklung. Nicht nur dass die SBB den Bahnhof bis 2021 für rund 82 Millionen Franken modernisieren, bündeln sich im Umfeld des Verkehrsknotens dieser Tage städtebauliche Großprojekte. Das beginnt mit dem 78 Meter hohen Grosspeter Tower, der auf 22 Stockwerken rund 11 000 Quadratmeter Gewerbe- und Büroflächen bietet; das setz sich fort in dem gegenüber des Centralbahnplatzes bis 2020 für mehr ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ