Bildung

Die Bücherei Grenzach-Wyhlen wächst virtuell

Verena Pichler

Von Verena Pichler

So, 01. März 2020 um 13:00 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Seit 2014 bietet die Bücherei Grenzach-Wyhlen unter der Marke "Onleihe" digitale Medien an. Doch auch die 15 000 Bücher und andere Medien aus dem konventionellen Bestand bleiben gefragt.

Während sich der Bestand in der Gemeindebücherei in den vergangenen Jahren kontinuierlich reduziert hat, wächst das virtuelle Angebot. Die Vorhersage, dass sich durch die Digitalisierung die analogen Standorte erübrigen und mehr als die Hälfte der Nutzer nur noch digital lesen wird, hat sich für Leiter Detlev Hoffmeier nicht bestätigt. Seit 2014 bietet die Gemeindebücherei digitale Medien an. "Damals wurde vorausgesagt, dass innerhalb weniger Jahre 40 bis 60 Prozent der Nutzer online abwandern", sagt Hoffmeier.

12 Prozent der Nutzer lesen online
Diese Aussage habe er damals schon kritisch gesehen, und es hat sich bestätigt: Rund zwölf Prozent der Bibliotheksnutzer lesen online. "Man hat ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ