Die Magie des Schwarzen Theaters

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 21. April 2010

Offenburg

Jugendliche der Haselwander-Gewerbeschule werden an der Kunstschule zu Schauspielern / Vier Aufführungstermine ab Samstag.

OFFENBURG. Mit der Magie des Schwarzen Theaters machen sich seit November Jugendliche der Gewerbeschule vertraut. Unter Anleitung der Kunstschuldozentin Heike Rodas haben die jungen Frauen und Männer 15 Szenen entwickelt. Vom 24. April bis 12. Mai werden die Nachwuchsmimen mit ihrem kurzweiligen Programm vier Mal öffentlich auftreten.
Schwarzer Hintergrund, schwarze Klamotten: Die Zuschauer nehmen nur die Hände der Schauspieler wahr, die in weißen Handschuhen stecken. Ein schwebender Tanz der Hände ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung