Caritas-Rekordjahr

Die Zahl der Hilfsbedürftigen steigt weltweit rasant – Spenden reichen nicht aus

Frauke Wolter

Von Frauke Wolter

Do, 12. Juli 2018 um 15:21 Uhr

Deutschland

BZ-Plus 79,5 Millionen Euro: Noch nie hatte Caritas International so viel Geld zur Verfügung. Doch bei 135 Millionen Bedürftigen weltweit ist das nicht genug. Ein Problem sind nicht eingehaltene Hilfsversprechen.

Für Caritas international ist 2017 ein Rekordjahr gewesen: 79,5 Millionen Euro standen der Hilfsorganisation mit Sitz in Freiburg für Projekte zur Verfügung. Doch auf die gute Nachricht folgt eine schlechte: Weil die Zahl der Kriege und Krisen sowie der Naturkatastrophen steigt, hat sich die Zahl der Bedürftigen im Vergleich zu vor zehn Jahren verdoppelt: auf rund 135 Millionen Menschen weltweit.
Jahresbericht 2017
Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, hat im Jahr 2017 Einnahmen in Höhe von 96,24 Millionen Euro erzielt. Das sind 18,68 Millionen mehr als im vergangenen Jahr. 34 Millionen stammen dabei aus privaten Spenden (Vorjahr: 26,8 Millionen); gut 57 ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ