Sepsis

"Die Prothesen haben sich angefühlt wie schwere Klötze"

Theresa Steudel

Von Theresa Steudel

Mo, 08. März 2021 um 16:57 Uhr

Südwest

BZ-Plus Michael Zimmermann aus Emmendingen verlor nach einer Sepsis seine Beine, Augenlicht und Fingerkuppen – er hätte allen Grund, in ein Loch zu fallen, gibt aber nicht auf. Eine Geschichte von zwei Leben.

Es ist ein kalter und trüber Novembertag im Jahr 2015, als Michael Zimmermanns erstes Leben vorbei ist. Er hat gerade eine Leistenbruch-OP hinter sich und fühlt sich nicht wohl. Den ganzen Tag über hat er mit leichtem Fieber auf der Couch gelegen, jetzt will er sich draußen die Beine vertreten. Im Hof seines Hauses im Emmendinger Ortsteil Maleck raucht er eine Zigarette, da schießt ihm ein Schmerz in die Beine, als hätte ihm jemand ein Messer ins Fleisch gerammt.
Er krümmt sich, schreit auf, habe nicht gewusst, wie ihm geschieht, erzählt er, wenn er zurückdenkt. Er geht nach drinnen, stellt sich unter die Dusche und lässt Wasser über seine taub werdenden Füße laufen. Dass es kochend heiß ist, habe er nicht gemerkt. So findet ihn seine Mutter Rosemarie Zimmermann. Sie dreht das Wasser ab und ruft den Krankenwagen. Zimmermann weiß noch, wie er dachte: Das endet nicht gut. Er landet in der Notaufnahme der Freiburger Uniklinik. Das letzte, woran er sich erinnern könne, sei, wie er kurz nach halb zwei seine Mutter anruft und ihr sagt: "Ich bleibe die Nacht über besser hier."
Von heute auf morgen ist sein bisheriges Leben vorbei
Bis zu diesem Zeitpunkt war Michael Zimmermann technischer Teamleiter bei Pfizer und zuständig für die Maschinen, mit denen Medikamente wie das Opioid Valoron oder das Antiepileptikum Lyrica verpackt werden. Beide wird er später einnehmen. Er ist damals 44 Jahre alt, ein guter Koch, fährt gern Rad, hat gerade das alte Bauernhaus seiner Eltern renoviert und sich darin eine Einliegerwohnung ausgebaut. Von heute auf morgen ist dieses Leben vorbei. Michael Zimmermann hat einen septischen Schock und kommt auf die Intensivstation.
Die nächsten eineinhalb Monate, erzählt er, steht er unter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung