Schatten oder Südlage [ANZEIGE]

Die richtigen Pflanzen für jede Balkonlage

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 23. April 2014 um 17:02 Uhr

Südbalkon, Nordbalkon, welche Pflanzen eignen sich für welchen Standort? Ralf Möck, Marktleiter Dehner in Lahr, hat Expertentipps.

Ein üppig blühender Balkon ist der Traum aller Hobby-Gärtner. Damit Pflanzen gut gedeihen, ist der richtige Standort entscheidend. Egal ob Osten, Süden, Westen oder Norden - für jeden Standort gibt es eine Vielzahl geeigneter Pflanzen. Bevor mit der Bepflanzung des Balkons begonnen wird, sollte man die Himmelsrichtung bestimmen.

Ein Balkon auf der Nordseite ist in der Regel eher schattig, während ein Balkon auf der Südseite genau das Gegenteil davon ist, nämlich oft sonnig heiß - vor allem in der Mittagszeit. Hier ist der Pflegeaufwand oft deutlich höher. Beim Pflanzenkauf ist es deshalb wichtig, die Angabe auf den Etiketten zu beachten. Schattig bedeutet unter drei Stunden Sonne pro Tag im Jahresverlauf, sonnig über sechs Stunden, halbschattig liegt dazwischen.

Wer einen Balkon in sonniger Lage hat, der kann aus einer reichhaltigen Auswahl an Blühpflanzen wählen, die den Balkon in ein wahres Blumenmeer verwandeln. Bei Dehner finden Sie den ganzen Sommer über ein großes Sortiment. Für den Südbalkon eignen sich Pflanzen, die aus den Tropen, Subtropen oder dem Mittelmeer entstammen, wie beispielsweise Geranien, aber auch Husarenköpfe oder Petunien.

Die meisten Schattenpflanzen hingegen zeichnen sich eher durch dekoratives Laub als durch üppige Blüten aus. Dennoch muss auch in schattigeren Gefilden nicht auf Farbakzente verzichtet werden. Für einen Nordbalkon oder schattigen Balkon eignen sich Fuchsien, Elfenspiegel und die Schneeflockenblume. Ganz im Trend liegen auch Blattschmuckpflanzen, die für mehrere Monate oder sogar rund ums Jahr Farbe auf den Balkon bringen. Für halbschattige Balkone ist die Auswahl an Blühpflanzen deutlich größer. Hortensie, fleißige Lieschen oder Begonien fühlen sich im Halbschatten ebenso wohl wie Clematis und Chrysanthemen.

Wer nur wenig Platz hat, sollte eher niedrigwachsende Pflanzen wählen. Besitzer größerer Balkone hingegen haben freie Hand in der Gestaltung. Abwechslung schafft man durch die Zusammenstellung unterschiedlicher Farben, Blattformen und Wuchshöhen sowie über eine Kombination von hängenden und stehenden Pflanzen.

Eine große Auswahl, tolle Angebote und eine individuelle Beratung erhalten Sie in Ihrem Dehner Garten-Center in Lahr, Freiburg, Weil. Weitere Informationen auch im Dehner-Onlineshop unter www.dehner.de.

Mehr zum Thema: