Die Schlacht um die Hörnleburg

Florian Kech

Von Florian Kech

Sa, 27. August 2011

Wutach

BZ-SOMMERSERIE "EWATTINGER LEGENDEN" (TEIL III): Aufstieg und Ende des Rittertums.

WUTACH (flo). Im 11. Jahrhundert spitzt sich der Machtkampf zwischen den weltlichen und geistlichen Herrschern zu. Papst Gregor VII. demütigt den Kaiser auf dem Gang nach Canossa. Im anschließenden Investiturstreit spalten sich die deutschen Fürsten in Anhänger des Kaisers und solche des Papstes. Ewattingen gehörte damals zum Kloster St. Gallen. Der dortige Abt Ulrich III. ist ein Verwandter Heinrichs IV. und garantiert diesem die Gefolgschaft. Die Zähringer standen stattdessen aufseiten des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung