Gefiederte Frühlingsboten

Elena Hunn

Von Elena Hunn

Di, 09. April 2019

Schallstadt

Die Störche sind da – auch in Schallstadt, Wolfenweiler und Mengen.

SCHALLSTADT. In den meisten Orten sind die Störche inzwischen zurück, so auch in Schallstadt, wo alle drei Nester wieder besetzt sind. Wer die Tiere beobachten möchte, der findet sie in Wolfenweiler am Bahnhof, auf dem Dach des Rathauses und in Mengen auf dem Turm der evangelischen Kirche. Dort liegen bereits fünf Eier im Nest.

In Mengen kann man die Tiere nicht nur von unten betrachten, sondern auch einen Blick ins Nest werfen. Die Webcam des Bürgerforums, die einige Zeit vom Netz war, funktioniert jetzt wieder. Wenn das Storchenpaar nicht gerade brütet, sieht man dort die fünf Eier wohlbehütet in der Nestmitte liegen.

Da die Schallstadter Nester zu verschmutzt waren, wurden die rund 800 Kilogramm schweren Horste auf Rathaus und Kirche Anfang März von Grund auf durch den Bauhof erneuert, wie aus dem Rathaus zu erfahren ist. Das Nest auf dem Gelände der Bahn ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ