Fußgängerüberweg beim Café Decker wird abgerissen

Die Tage des Fichter-Stegs in Staufen sind gezählt

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Di, 18. Juni 2019 um 14:42 Uhr

Staufen

BZ-Plus Der Abriss des parallel zur Brücke beim Café Decker in Staufen verlaufenden Fußgänger-Überwegs über den Neumagen erfolgt kommende Woche.

Ludwig Fichter war Lehrer und Stadtrat in Staufen. Er lebte von 1904 bis 1967 und hat sich um die Staufener Weinfeste verdient gemacht. Grund genug, um einen Steg über den Neumagen nach ihm zu benennen. Nicht irgendeinen Steg, sondern den an ortsbildprägender Stelle, der parallel zur historischen gusseisernen Brücke beim Café Decker verläuft. Doch die Tage des Stegs sind gezählt und der Name Ludwig Fichter wird fürs Erste mit dem Abriss des Stegs kommende Woche aus der Öffentlichkeit verschwinden.

Wie Peter Schalk, der Leiter des Staufener Tiefbauamtes, erläutert, war der Abriss des Ludwig-Fichter-Stegs über dem Neumagen unvermeidbar. Und zwar aus verschiedenen Gründen. "Das Brückengutachten 2015 weist einen erheblichen Sanierungsaufwand für den Steg aus," so Schalk. Der Zahn der Zeit, vulgo Rost, nagt heftig an dem 1980 errichteten Bauwerk, das zu einer ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ