Nordische Kombination

Dieser Winter war zum Glück nur eine Zwischenstation für Fabian Rießle und Manuel Faißt

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

So, 08. März 2020 um 16:45 Uhr

Nordische Kombination

BZ-Plus Norwegens Flieger-Ass Jarl Magnus Riiber dominiert die Szene der Nordischen Kombinierer, er gewinnt 14 von 17 Weltcups. Der Schwarzwälder Fabian Rießle will jetzt an seinem Gewicht arbeiten.

Bald geht’s wieder um alles für die Nordischen Kombinierer Fabian Rießle und Manuel Faißt aus dem Schwarzwald. Bald, aber nicht in diesem Winter. Er war nur eine Zwischenstation auf dem Weg zur prestigeträchtigen Heim-Weltmeisterschaft des Jahres 2021 in Oberstdorf, und diese WM wird wiederum nur ein Schritt sein hin zu den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking. Erst dann bewerben sich die Nordischen Asse wieder um höchste Ehren im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ