Digital Topics

Digital Topics gestaltet die digitale Zukunft der BZ.medien Gruppe

Di, 13. September 2022 um 13:39 Uhr

PR-Anzeige

Anzeige Das Unternehmen entwickelt Webseiten, digitale Ausgaben der Badischen Zeitung sowie Apps und Newsletter der Mediengruppe. Die sinnstiftende Aufgabe motiviert das Team: Statt um Konsumgüter geht es um Inhalte.

Vielen Menschen ist bei der Wahl ihres Jobs der Sinn und Zweck der Tätigkeit sehr wichtig. So geht es auch den Mitarbeitenden von Digital Topics, die mit großer Überzeugung hinter dem stehen, was sie tun: Relevante Nachrichten und nützliche Inhalte auf digitalem Weg zu den Menschen in Südbaden und weltweit bringen. Ihre Analysen, technischen Entwicklungen und Programmierungen leisten einen wertvollen Beitrag für die Verbreitung verlässlicher Informationen im Internet. Die digitale Ideenschmiede entwickelt Strategien, Konzepte und innovative, kundenzentrierte Produkte für die digitale Zukunft der BZ.medien Gruppe. Ziel ist es, die Bedürfnisse der Kunden noch besser zu verstehen, nachzuvollziehen und dann neue Entwicklungen daran auszurichten.

Wie werden die digitalen Produkte für BZ.medien entwickelt?
In Zusammenarbeit mit allen Bereichen der Mediengruppe und im Austausch mit nationalen und internationalen Verlagen erarbeitet das Team Ideen und Konzepte für digitale Anwendungen. Dazu werden unter anderem Studien analysiert und Dashboards ausgewertet – eine grafische Benutzeroberfläche, die die wichtigsten Live-Daten wie Zugriffszahlen, aktive User oder die Verweildauer übersichtlich zusammenfasst. Daraus leiten Analysten, Online-Marketing- und Produktmanager bei Digital Topics Produktideen und Handlungsempfehlungen ab.

Wie arbeitet Digital Topics?
Das 19-köpfige Team lebt und liebt agiles Arbeiten, daher gehören Rituale wie Sprints, Dailies, Reviews und Retros zum Arbeitsalltag. Alle Mitarbeitenden sind stets auf der Suche nach neuen Trends, um innovative Produkte zu entwickeln und bestehende Portale und Apps zu modernisieren. Eigenverantwortliches Arbeiten ist dazu der Schlüssel. Jeder kann Themen und Projekte voranbringen, das eigene Know-how einbringen und erweitern. "Ein kontinuierlicher Lern- und Entwicklungsprozess ist uns allen wichtig", betont Christian Weiß (Mitglied der Geschäftsleitung). "Wir sind ein junges und motiviertes Team, mit viel Spaß an der gemeinsamen Arbeit."

Vielseitige Job-Profile bei Digital Topics
In dem Freiburger Unternehmen gibt es eine Vielfalt an Jobmöglichkeiten für Menschen, die sich für digitale Projekte begeistern. Ob als Online- oder Email-Marketing-Experte, Digital-Analyst oder im Team Produktmanagement – überall geht es darum den Lesern einen möglichst bequemen digitalen Zugang zu relevanten Nachrichten zu ermöglichen. Design und UX-Experten entwickeln gemeinsam das Frontend, also das Erscheinungsbild der Produkte. Ziel ist eine ansprechende Optik und eine einfache und logische Bedienbarkeit. Der Scrum Master ist für die Organisation der agilen Arbeit zuständig und unterstützt das Team bei Projektabläufen und Prioritätenplanungen. Zusammen mit allen Mitarbeitenden arbeitet er an den Fragen: Wie kann das Team noch besser zusammenarbeiten und was möchte es an der gemeinsamen Arbeit verbessern?

Jetzt die Zukunft eines klassischen Medienunternehmens mitgestalten
Das Team von Digital Topics sucht motivierte, digital-affine und lösungsorientierte Persönlichkeiten, die mit Enthusiasmus Projekte umsetzen, sich gerne Herausforderungen stellen und Lust auf agile Teamarbeit haben. Du besitzt Einsatzbereitschaft und Innovationsgeist und möchtest mit deinem Know-how Digital Topics dabei unterstützen, kontinuierlich zu wachsen und die digitalen Produkte zu verbessern? Dann bewirb dich jetzt.
Interesse, ein Teil von Digital Topics und der großen BZ.medien-Familie zu werden? Digital Topics sucht motivierte, lösungsorientierte Persönlichkeiten, die mit Enthusiasmus Projekte umsetzen und Lust auf agile Teamarbeit haben.
Folgende Stellen sind derzeit zu besetzen:
- Produktmanager Apps
- Scrum Master
- (Senior) UX Designer
- Web Analyst