Digitales Studium als Teil der Entwicklungspolitik

Wolfgang Kessler

Von Wolfgang Kessler

Sa, 25. Juli 2020

Kommentare

BZ-Plus BZ-GASTBEITRAG: Wolfgang Kessler lobt eine Initiative des Jesuitenordens, die universitäre Bildung in arme Länder bringt.

Die Corona-Krise hat dem digitalen Lernen an Schulen und Universitäten hierzulande einen Schub verliehen. Dass E-Learning auch beim weltweiten Kampf gegen Armut neue Perspektiven eröffnet, zeigen Erfahrungen einer Bildungsinitiative des katholischen Jesuitenordens namens Jesuit Worldwide Learning (JWL). Sie vermittelt jungen Leuten in entlegenen Regionen der Welt, ja sogar in Flüchtlingslagern mit Hilfe von digitalem Lernen eine weiterführende Bildung.

Ihr Leiter, Peter Balleis, legt Wert darauf, dass es dem Orden nicht um die Verbreitung der katholischen Lehre, sondern um multi-ethnisches, multi-religiöses ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung