Zu spät gesehen

Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall bei Bürchau

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 24. Juni 2020 um 12:05 Uhr

Kleines Wiesental

Auf der L 139 bei Bürchau musste am Dienstag eine Ford-Fahrerin verkehrsbedingt abbremsen, ein nachfolgender Toyota-Fahrer hat dies zu spät erkannt und fuhr auf den Ford auf.

Bei einem Auffahrunfall auf der L 139 bei Bürchau sind am Dienstag gegen 17.45 Uhr drei Personen leicht verletzt worden. Eine Ford-Fahrerin musste verkehrsbedingt abbremsen, was ein nachfolgender 63-jähriger Toyota-Fahrer zu spät erkannte und auf den Ford auffuhr. Die Fahrerin des Ford sowie zwei mitfahrende Kinder wurden laut Polizei leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 11 000 Euro.