Drei Wochen ganz ohne Auto

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Sa, 04. Juli 2020

Riegel

BZ-Plus Riegels Bürgermeister Daniel Kietz entschließt sich zur besonderen Variante der Klimaschutzaktion Stadtradeln.

. Möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurücklegen und damit den Klimaschutz voranbringen – das ist das vorrangige Ziel der Aktion Stadtradeln, die am Freitag im Landkreis startete. Riegels Bürgermeister Daniel Kietz setzt noch eins oben drauf: Er entschloss sich spontan, in der Sonderkategorie Stadtradeln-Star anzutreten. Das bedeutet: Er darf drei Wochen lang kein Auto von innen sehen. Eine Herausforderung in mehrfacher Hinsicht, sagt er, aber auch spannend.

21 Tage ganz ohne Auto – geht das als Bürgermeister? "Es erscheint erst mal abwegig", räumt Daniel Kietz ein. "Das ist auch keine Entscheidung, über die man lange nachdenken sollte, sonst kommen die Bedenken." Eigentlich war’s erst ein Witz zwischen Kietz und seiner Sekretärin Nicole Kessler, die gemeinsam mit der künftigen Riegeler Klimaschutzmanagerin Irina Wellige die Aktion Stadtradeln in der Gemeinde Riegel koordiniert. Doch dann fragte sich der Bürgermeister: Warum eigentlich nicht?

Das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ