Volleyball

Drittligisten vor Rückkehr ans Volleyballnetz optimistisch

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Mi, 26. August 2020 um 08:00 Uhr

Volleyball

BZ-Plus Im Volleyball geht’s am Ende der Sommerferien in der zweiten und dritten Liga wieder los. Die Männer des Drittliga-Neulings USC Freiburg bekommen Verstärkung von der FT 1844.

Die Zahl der Corona-Fälle in Baden-Württemberg steigt im August kontinuierlich. Und mit ihr wachsen auch die Zweifel, ob es im September tatsächlich wieder losgeht mit dem Spielbetrieb in den südbadischen Hallensportarten. Die Handballerinnen der HSG Freiburg machen am Samstag, 5. September, mit einem Heimspiel in der zweiten Bundesliga gegen die SG H2Ku Herrenberg laut Spielplan den Anfang. Eine Woche später, am 12. September, ziehen die Volleyballer nach: Zweitligist FT 1844 startet in Mainz, Drittliga-Aufsteiger USC ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung