Maria und Josef sind zurück

Sarah Nöltner

Von Sarah Nöltner

Do, 02. August 2018

Ebringen

Heiligenfiguren stehen seit kurzem im Ebringer Schloss – nach Jahren im Augustinermuseum.

EBRINGEN. Nach fast 40 Jahren sind zwei uralte Ebringer heimgekehrt: die Heilige Maria Immaculata und der Heilige Josef. Zwar stehen sie nicht ganz an ihrem ursprünglichen Standort am Treppenaufgang der Kirche, doch ganz in der Nähe – im Ebringer Schloss, das sich damit ein Stück weit mehr in Richtung Dorfmuseum entwickelt.

Als im März im Gemeindeblättle zu lesen war, dass die Heilige Maria Immaculata und der Heilige Josef zurück in Ebringen seien, hat dies einige Ebringer sicher gewundert, sagt Wolfgang Werner, der die beiden Figuren beim Sekt- und Weinfestival öffentlich vorstellte. Schließlich ist die Kirchentreppe keineswegs frei von Figuren. Maria und Josef stehen "schon immer" dort, wie das Dorfgedächtnis zu wissen vermeint. Doch was längst nicht alle wissen, insbesondere die Jüngeren nicht: 1982 wurden die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ