Bagger legen römischen Brunnen frei

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Do, 10. Juli 2008

Efringen-Kirchen

Der Fund an der Bahnneubautrasse zeigt, dass es bei Efringen-Kirchen im 2. Jahrhundert eine bislang unbekannte Siedlung gab.

EFRINGEN-KIRCHEN. Baggerarbeiten zum Bau des dritten und vierten Bahngleises haben bei Efringen-Kirchen einen römischen Brunnen zutage gefördert und damit eine Sensation – zumindest für historisch Interessierte. Deutet ein Brunnen doch auf eine Siedlung hin, die es zwischen der heutigen Verbindungsstraße zwischen Fischingen und Kirchen und Eimeldingen im 2. oder 3. Jahrhundert gegeben haben muss, von der man bislang nichts wusste.

Mochte man die alten Römer in diesem Bereich zwar schon vermutet haben, so wäre dies nun der erste Beweis dafür, dass es diese tatsächlich gab, wie auch Hauptamtsleiter Walter Silbereisen anmerkt. Auch für ihn ist der Fund daher eine echte Besonderheit. Dass der Steinbrunnen auch wirklich aus der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ