Bauen und Sicherheit wichtige Themen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 27. Februar 2019

Efringen-Kirchen

CDU/Unabhängige nominieren 19 Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl.

EFRINGEN-KIRCHEN (pin). Mit 19 Kandidaten geht der Ortsverband der CDU/Unabhängige bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai ins Rennen. Bei der Nominierungsversammlung am Montag im Gasthaus "Salzfass" wurden gewählt: Für Blansingen Ortsvorsteherin Andrea Wahler; für Efringen-Kirchen Dr. Reinhard Knorr, Dominik Foßhag (in Abwesenheit), Dr. Gerhard Kienle, Joachim Wechlin und Harald Kaltenbach; für Egringen Dietmar Bauer und Manfred Gaidell; für Huttingen Dr. Jürgen Beyrich; für Istein Karl Rühl, Alwin Martin, Angela Schöllhorn und Florian Hanke; für Kleinkems Klaus-Dieter Portius; für Mappach Ortsvorsteher Helmut Grässlin und Thomas Händle; für Welmlingen Ortsvorsteher Richard Ludin und für Wintersweiler die Partei-Youngster Stephan Schwarzmüller und Oliver Dießlin.

Ortsvereinsvorsitzender Karl Rühl nannte einige Schwerpunkte der künftigen Arbeit: Man wolle sich einsetzen für die Entscheidungshoheit der Gemeinde bei der Bauplatzvergabe, die Bezahlbarkeit einer gebührenfreien Kita, schnelles Internet, das Feuerwehrkonzept 2030, die Entfernung von Gefahrgutzügen im Bahnhofsbereich, die Verlegung der Entsorgungsfirma Kühl sowie die generelle Weiterentwicklung der Gemeinde.