Ortstermin an der Bahnlinie in Efringen-Kirchen

Bürger beklagen Lärm und Gefahr

Elena Bischoff

Von Elena Bischoff

So, 23. April 2017 um 11:29 Uhr

Efringen-Kirchen

Bei einem Vor-Ort-Termin am Bahnhof in Efringen-Kirchen haben sich der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Stickelberger und Armin Schweizer, Vorsitzender des SPD-Ortsverbands, am Freitag die Sorgen der Anwohner angehört.

Bei einem Vor-Ort-Termin am Bahnhof in Efringen-Kirchen haben sich der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Stickelberger und Armin Schweizer, Vorsitzender des SPD-Ortsverbands, am Freitag die Sorgen der Anwohner angehört. Dabei kamen vor allem die Lautstärke der durchfahrenden Güterzüge und die abgestellten Gefahrguttransporte zur Sprache. Stickelberger versprach, die Probleme gemeinsam mit dem Bürgern anzugehen.

"Wir wollen, dass die Güterzüge nicht mehr durch Wohngebiete fahren", sagte Roland Diehl, Sprecher der Interessengemeinschaft Bahnprotest an Ober- und Hochrhein (IG Bohr). Die IG wolle, dass alle Güterzüge durch den Katzenbergtunnel führen. Nach Zählung eines Bürgers führen derzeit jedoch 72 Prozent dieser Züge nicht durch den Tunnel, sondern durch Efringen-Kirchen. Außerdem dürfe es nicht sein, dass Gefahrguttransporte in der Nähe der Wohnbebauung abgestellt würden, so Diehl. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ