Reizthema

Diakon fordert Nacktbadeverbot an den Isteiner Schwellen

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Fr, 17. August 2012 um 21:38 Uhr

Efringen-Kirchen

Die Nacktbader am Rhein bei Istein und Kleinkems erregen die Gemüter. Diakon Roy Paraiso hat in einem Brief ein FKK-Verbot gefordert. Polizei und Ordnungsamt reagieren zurückhaltend.

Alle Jahre wieder sind sie ein Sommerthema, die Nacktbader am Rhein bei Istein und Kleinkems. Durch ihre bloße Anwesenheit oder durch anstößiges Verhalten einzelner stören sie, bisweilen auch durch Hinterlassenschaften wie Kondome – je nach von Badegästen Erlebtem mal mehr mal weniger. Diesmal ist es der Diakon der katholischen Seelsorgeeinheit Kandern-Istein Roy Paraiso, der öffentlich die Geschehnisse anprangert. Wobei ihn vor allem der Schwulentreffpunkt und die von einzelnen offen praktizierte Sexualität nervt.

Ärger wegen gebrauchter Kondome
"Mit den ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ