Unfall bei Kleinkems

Lkw durchbricht Leitplanke an der A 5

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 23. Juli 2019 um 11:24 Uhr

Efringen-Kirchen

Bei einem Unfall an der A 5 bei Kleinkems hat ein Lkw am Montagnachmittag die Leitplanke durchbrochen. Zur Bergung des Lkw musste die Autobahn zur Hälfte gesperrt werden.

Ein Lkw-Unfall an der A 5 bei Kleinkems am Montag gegen 16.45 Uhr ging für den Fahrer glimpflich ab, er wurde nicht verletzt. Hoher Sachschaden ist jedoch entstanden und die Bergung des Lkw erwies sich als ziemlich schwierig.

Der 51-jährige Lkw-Fahrer war auf der A5 in Richtung Norden kurz vor der Ausfahrt bei Efringen-Kirchen-Kleinkems mit dem Lkw nach rechts von der Straße abgekommen, hatte die Leitplanke durchbrochen und war schließlich gegen die große, blaue Richtungstafel gefahren, berichtet die Polizei. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Der Lkw mit Anhänger musste von einer Spezialfirma geborgen werden, dafür musste der rechte Fahrstreifen der Autobahn gesperrt werden.

Die Ursache ist noch unklar, die weiteren Ermittlungen dazu führt das Verkehrskommissariat Weil am Rhein.