Neue Bibeln zum Denkmaltag

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Do, 07. September 2017

Efringen-Kirchen

Zum 14. Mal öffnet Kurt Renk am Sonntag, 10. September, sein Bibelmuseum in der Lutherkirche.

EFRINGEN-KIRCHEN. Zum 14. Mal öffnet Kurt Renk am Tag des offenen Denkmals sein Bibelmuseum in der Lutherkirche. Das Museum ist einmalig in der Gegend. Größere Konkurrenz gibt es erst in Stuttgart. Renk hat weitere Bibeln geschenkt bekommen – muss diese aber noch "archivieren", wie er sagt. Trotzdem gibt es im Lutherjahr wieder Neues zu sehen.

Renk bleibt dabei – seine Bibeln kommen fast alle aus der Gemeinde und repräsentieren so ein Stück Ortsgeschichte. In vielen Bibeln haben sich die sie einst besitzenden Familien verewigt, mit wichtigen Familiendaten, mit ihren Berufen und mit kleinen Andenken, etwa gepressten Blumen oder mit kleinen Bildchen. 135 Bibeln sind in der Turmstube ausgestellt – 180 sind es "in etwa" gesamt, wie er sagt. Das Museum mit seinem Bestand findet mittlerweile im weiten Umkreis Beachtung. "Vom Dreiländermuseum in Lörrach kam ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ