Abgestellt in Efringen-Kirchen

Werden Gefahrgutzüge in Efringen-Kirchen eigentlich kontrolliert?

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Fr, 31. Mai 2019 um 11:14 Uhr

Efringen-Kirchen

BZ-Plus Über Stunden oder Tage in Efringen-Kirchen geparkte Güter- oder Gefahrgutzüge sind für Anwohner Anlass zur Sorge. Doch wie, wann und von wem werden diese Züge eigentlich kontrolliert?

Anwohner sehen in den Zügen vor ihren Häusern eine latente Gefahr. Die Bahn erklärt, für Kontrollen sei das Eisenbahnbundesamt (EBA) zuständig. Das EBA wiederum lässt wissen, es habe bei Kontrollen in Efringen-Kirchen gar keine Güterzüge gesehen. Woraus sich die Frage ergibt, wie das EBA eigentlich arbeitet?

Auf eine Nachfrage des Landtagsabgeordneten Rainer Stickelberger hatte die DB vor kurzem auf die Zuständigkeit des Eisenbahnbundesamts verwiesen. Die Bundespolizei komme nur ins Spiel, so die Bahn, wenn eine konkrete Gefahr vorliege. Das Halten von Kesselwagen mit Gefahrgut in der Nähe eines Wohngebiets allein sei noch keine konkrete Gefahr.

Täglich ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ