Kontakt über das Internet

Anne Freyer

Von Anne Freyer

Mo, 10. Januar 2011

Ehrenkirchen

Den Bewohnern des Prälat-Stiefvater-Hauses in Ehrenkirchen stehen Computer zur Verfügung.

EHRENKIRCHEN. Das Prälat-Stiefvater-Haus ist um eine wichtige Neuerung reicher geworden: drei Computer, die nun zur Nutzung durch die Bewohner des Hauses zur Verfügung stehen. Möglich gemacht hatte dies eine Kooperation des Caritasverbandes für den Landkreis, des Fördervereins Prälat-Stiefvater-Haus, der Sparkasse Staufen-Breisach und des DRK.

In einer kleinen Feierstunde wurden die Geräte in Betrieb genommen. Eine "Chance für die Zukunft" nannte Herbert Lehmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Staufen-Breisach, dass nun auch in der Ehrenkirchener Senioren-Einrichtung die Kommunikation durch das Medium Computer möglich ist. Die ersten Interessenten haben sich bereits damit vertraut gemacht, so der leidenschaftliche Schachspieler Michael ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ