Landtagswahl

Eicke Weber, Freiburger FDP-Landtagskandidat, hält an Bündnis mit den Grünen fest

sge

Von sge

Di, 23. Februar 2016

Südwest

Von der Absage der FDP zu einer Ampelkoalition zeigt sich Eicke Weber enttäuscht - warum, erklärt er im Interview.

Das Votum auf dem FDP-Parteitag am Wochenende war eindeutig: Ja zum Bündnis mit der CDU, notfalls auch mit der SPD. Mit den Grünen können sich die Liberalen eine Koalition dagegen nicht vorstellen. Eicke Weber, FDP-Landtagskandidat für den Freiburger Westen, ist da anderer Meinung. Mit Sina Gesell hat er über seine Enttäuschung gesprochen und erklärt, warum er ein Bündnis mit Grün weiterhin für möglich hält.

BZ: Herr Weber, die FDP hat auf ihrem Landesparteitag einer Koalition unter Federführung der Grünen eine Absage erteilt. Sie dagegen haben sich mehrfach für eine Zusammenarbeit ausgesprochen. Was halten Sie vom Beschluss der FDP?
Weber: Ich kann aus meiner Enttäuschung über das, was in Pforzheim passiert ist, keinen Hehl machen. Dennoch steht im Beschluss nicht, dass die FDP eine Koalition mit den Grünen kategorisch ablehnt, sondern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ