2020 kein Holzeinschlag im Gemeindewald

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Mi, 23. Oktober 2019

Eimeldingen

EIMELDINGEN (vl). Im Gemeinderat wurden der Jahresabschluss 2018 und der Betriebsplan 2020 für den Gemeindewald vorgestellt und gebilligt. Angesichts der Tatsache, dass der Eimeldinger Wald nur sieben Hektar groß ist, war das Thema schnell abgehandelt. Das Jahr 2018 schließt für den Wald mit einem Defizit von 500 Euro. 2020 wird das Minus höher ausfallen, die Planung geht von Ausgaben von 2440 Euro aus, denen nur 1250 Euro an Einnahmen gegenüberstehen. Geplante Einschläge sind keine vorgesehen, wohl aber soll angefallenes Altholz aufgearbeitet werden.