Ein Beitrag zur Stadt von morgen

Felicitas Rohrer

Von Felicitas Rohrer

Mi, 20. April 2011

Bad Säckingen

Sprengung ist Teil eines großangelegten Forschungsprogramms.

BAD SÄCKINGEN. Die Fraunhofergesellschaft eröffnete am Dienstagmorgen das Innovationscluster "Future Urban Security" als Vorlauf für die Sprengung eines ehemaligen Fabrikgebäudes auf dem Brennetareal. Vier Referenten sprachen über die Wichtigkeit dieses Projekts zur Erhöhung der Sicherheit in Städten.

Prominente Vertreter der Fraunhofer-Gesellschaft waren in den Bad Säckinger Kursaal gekommen, um für den Großversuch auf dem Brennet-Areal die technischen Hintergründe zu liefern. Der Direktor des Fraunhofer EMI, Professor Klaus Thoma, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung