Ein, zwei, drei, vier Motoren

Mario Hommen (SP-X)

Von Mario Hommen (SP-X)

Sa, 15. Februar 2020

Auto & Mobilität

Allradantrieb ist bei E-Autos relativ leicht machbar.

Allradantrieb wird auch bei E-Autos ein großes Thema sein. Die brauchen allerdings keine aufwendigen mechanischen Konstruktionen mehr. Vielmehr sorgen zwei, drei oder gar vier Motoren für die clevere Verteilung der Antriebsmomente.

Auch bei den Elektroautos wird sich in naher Zukunft das Angebot an Fahrzeuge stark auffächern, die ihre zum Teil sehr hohen Leistungen auf alle vier Räder verteilen. Doch anders als bei den konventionellen Systemen der Verbrennerwelt wird dafür kein aufwendig konstruierter und teurer Antriebsstrang mehr nötig sein. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung