Eine Zukunft für die Alten

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Sa, 06. April 2002

Kommentare

Der UN-Weltalterungsgipfel beschäftigt sich mit der globalen demographischen Entwicklung.

Die Überalterung der Gesellschaft wird künftig nicht allein das Problem der Industriestaaten sein. Deshalb haben die Vereinten Nationen jetzt zu einem Weltalterungsgipfel nach Madrid eingeladen.

Ländern wie Brasilien oder Mexiko, in denen erst vier Prozent der Menschen 60 Jahre und älter sind, steht nach Einschätzung der UNO sogar eine wesentlich dramatischere Entwicklung bevor als etwa Deutschland oder der Schweiz. So wird sich in Rio, Sao Paulo oder Mexiko-Stadt der Anteil der Betagten dank sinkender Geburtenraten und wachsender Lebenserwartung bis zum Jahr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung