Fünf Minuten Schwarzwald: Kurzfilmwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Do, 14. November 2019 um 16:21 Uhr

Eisenbach (Hochschw.)

BZ-Plus Für den Ulrich-Beer-Förderpreis 2020 der Autorenstiftung Eisenbach soll der Schwarzwald in Szene gesetzt werden. Wie, erklärt Jurymitglied und Filmemacher Simon Straetker im BZ-Interview.

BZ: Warum soll es der Schwarzwald als Filmmotiv sein?
Straetker: Weil er so unglaublich schön und vielfältig ist. Wir haben Berge mit tollen Aussichten, Wälder, Wiesen, Seen – und ja, wir haben Schnee und Eis. Das Landschaftsbild ist sehr natürlich und nicht verbaut wie anderswo. Auch deshalb bietet der Schwarzwald viele ästhetische Motive. Wir Filmemacher haben selbst schon einiges in der Region gedreht – und festgestellt, dass uns die Motive nicht ausgehen.
BZ: Welches ist denn Ihr Lieblingsmotiv?
Straetker: Den einen Favoriten gibt es nicht. Aber eines meiner liebsten Motive ist der Feldsee.
BZ: Was macht einen Film zu einem guten Film?
Straetker: Die Geschichte! Ich muss wissen, was ich ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ