Konzert

Elisa Schmidt in der Reithalle: Mal Monroe, mal Nachtclub-Vamp

Robert Ullmann

Von Robert Ullmann

Mo, 11. November 2013

Rock & Pop

Elisa Schmidt hält die Balance beim Konzert in Offenburg.

OFFENBURG. Sie hält traumhaft sicher die Balance zwischen Femme fatale und Girlie mit freundlichem Charme. Zwischen Monroe in "Some like it hot" und den Nachtclub-Vamps des Film noir, zwischen herziger Offenheit und dunklem Geheimnis. Und sie ist eine tolle Songschreiberin. 18 Songs stellte Elisa Schmidt – die sich als Künstlerin ganz einfach "Schmidt" nennt – in der Reithalle vor. 15 davon verfasste sie allein oder mit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ