Eltern fordern Unterricht

Ute Schöler

Von Ute Schöler

So, 07. April 2019

Kreis Emmendingen

Der Sonntag Kinder aus Migrantenfamilien im Landkreis sollen ihre Muttersprache lernen können.

Interkulturelle Kompetenzen werden immer wichtiger, Mehrsprachigkeit gehört dazu. Mit einer Petition will die Föderation türkischer Elternbeiratsvereine in Baden Herkunftssprachenunterricht ins Schulsystem bringen. In Emmendingen fördert die Volkshochschule drei Arabischkurse für Kinder.

Es ist Sonntag, kurz nach 11 Uhr. In einem Raum der Volkshochschule in Emmendingen lesen acht Jugendliche abwechselnd einen Text vor. Ein Aquariumbesuch ist das Thema, Lehrerin Entessar Alakkad stellt den Schülern Fragen und trainiert den Wortschatz. In korrekten Sätzen zu antworten, fällt nicht jedem leicht. Immer wieder lachen alle miteinander – die Lektion macht offenbar Spaß. Anaan Abo Agag hat mit den Erst- und Zweitklässlern derweil eine Lernphase in den Hof verlegt. Die 14 Kinder halten Zettel mit Schriftzeichen in der Hand. "Salaam" (Frieden) ruft ein Mädchen zum Buchstaben S. Nur durch drei Punkte unterscheidet sich das "S" vom "Sch". "Schamms" (Sonne) sagen einige Kinder und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ