Elztal

Auto auf B294 völlig aus gebrannt – weil der Tank erhitzt war

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 23. April 2019 um 15:31 Uhr

Elzach

Die Fahrerin eines Pkw auf der B294 in Richtung Heidburg bemerkte während der Fahrt Rauch im Auto. Sie fuhr rechts ran und musste miterleben, wie in kürzester Zeit das Auto im Vollbrand stand.

Die Freiwillige Feuerwehr Elzach wurde am Ostersonntag gegen 15 Uhr alarmiert. Die Integrierte Leitstelle informierte darüber, dass es sich um ein gasbetriebenes Fahrzeug handelte.

Bereits auf der Anfahrt war das brennende Auto von weitem zu sehen. Von zwei Trupps unter Pressluftatmer wurde das Fahrzeug abgelöscht. Das Sicherheitsventil des erhitzten Tanks hatte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Gastank entleert.

Hierüber wurde die Feuerwehr Elzach von einem Feuerwehrangehörigen einer Nachbarwehr informiert, der frühzeitig zur Einsatzstelle kam. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Durch die enorme Hitze wurde der Straßenbelag beschädigt. Die Feuerwehr Elzach war mit 20 Personen circa zwei Stunden im Einsatz.