Denkmal-Tag als kleines Volksfest

Roland Gutjahr

Von Roland Gutjahr

Mi, 12. September 2018

Elzach

Hammerschmiede und Landwasserhof-Mühle zogen in Oberprechtal am Sonntag ganze Scharen an / Spaß auch beim Spechten .

ELZACH-OBERPRECHTAL. Sie finden von Jahr zu Jahr immer mehr Interessierte, die neugierig kommen und meist mit Bewunderung für das Erhaltene und zum Teil mit viel Liebe restaurierte "Leben" der Kulturdenkmale Einiges aus Geschichte und faszinierender Mechanik lernen und danach immer hocherfreut von dannen ziehen. Diesen Eindruck hatte man beim zum dritten Mal dort abgehaltenen "Tag des offenen Denkmals" an der Oberprechtäler Hammerschmiede und der Landwasserhof-Mühle.

Gleich vorneweg: Die jährliche Aktion wird bundesweit von der Stiftung Denkmalschutz initiiert, doch es sind "die Leutchen vor Ort", die das alles zum erlebnisreichen Besuch werden lassen. So war schon im Vorfeld der Förderverein der Hammerschmiede recht gefordert, während oben, fast am Landwassereck, die Familie Moser sich auf den Besuch in der Landwasserhof-Mühle vorbereitete, den Josef Spath mit seinem "Schützenexpress" mittags auf die Höhe brachte.

Bevor es zur Mühlenbesichtigung ging, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ