"Auf Messers Schneide"

Sina Gesell

Von Sina Gesell

Sa, 13. September 2014

Emmendingen

Schwere Folgen hatte ein Unfall für eine Radfahrerin – der Verursacher stand nun vor Gericht.

EMMENDINGEN. Ein 43-jähriger Autofahrer streift eine Radfahrerin, die 70-Jährige fällt, der Mann fährt weiter, stellt sich ein paar Stunden später der Polizei. Bei ihrem Sturz erleidet die Frau ein offenes Schädel-Hirn-Trauma, wird voraussichtlich immer auf Hilfe angewiesen sein. Nun hat sich der Fahrer vor dem Emmendinger Amtsgericht verantworten müssen. Die Lage ist verzwickt.

Neun Stunden Verhandlung, zehn Zeugen und zwei Gutachter braucht Richter Thomas Ullenbruch, um ein Urteil zu fällen. Das Problem: Offenbar hat keiner der Zeugen den Unfall vom September 2013 direkt gesehen. Klar scheint Folgendes: Ein 43 Jahre alter Mann aus Emmendingen hat den Fahrradkorb einer 70-Jährigen, ebenfalls aus Emmendingerin, gestreift, die auf dem Radweg in der Karl-Friedrich-Straße Richtung Emmendinger Stadttor unterwegs gewesen ist. Die Frau, die keinen Fahrradhelm trug, fiel zu Boden, prallte mit dem Gesicht auf den Asphalt, zog sich neben einem offenen Schädel-Hirn-Trauma unter anderem Frakturen im Gesicht zu und büßte Sehkraft ein. Doch all das bekam der Fahrer, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ