Begegnungsstätte für Jung und Alt

Benedikt Sommer

Von Benedikt Sommer

Fr, 06. Juli 2018

Emmendingen

BZ-Plus Die ehemalige Linde in Windenreute wird Stadtteilzentrum.

EMMENDINGEN. Zuletzt wurde dort Pizza gebacken, nun soll der ehemalige Gasthof "Linde" in Windenreute zum Begegnungszentrum für den Stadtteil werden – gefördert durch ein Programm der Landesregierung mit dem Namen "Quartier 2020 – gemeinsam gestalten". Emmendingen hatte sich im vergangenen Jahr mit seinem Konzept "Älter werden in Emmendingen" bei dem Förderwettbewerb beworben und durfte sich über ein Preisgeld in Höhe von 15 000 Euro freuen.

Nun besuchte Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Sozialministerium, im Rahmen einer Quartierstour zu preisgekrönten Projekten des Landesprogramms auch Windenreute. Mielich informierte sich dort über die Emmendinger Bürgerbeteiligung und konkret über die im ehemaligen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung