Weltschulmilchtag

Das Frühstück im Blick

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Mi, 28. September 2011 um 15:19 Uhr

Emmendingen

Schulmilch für alle gab’s am Mittwoch, dem Weltschulmilchtag, an den Markgrafenschulen. Petra Zai-Englert, die im Rahmen der Schulsozialarbeit auch die Cafeteria auf den Weg gebracht hat, erhielt eine Auszeichnung.

EMMENDINGEN. Schulmilch für alle gab es am Mittwoch, dem Weltschulmilchtag, in den Markgrafenschulen. Denn die sind, so Verena Nopper vom gleichnamigen Verein, ein Leuchtturmprojekt für den ganzen Landkreis. Nopper nutzte die Gelegenheit, Schulsozialarbeiterin Petra Zai-Englert für deren engagierte Arbeit rund um das Wohlbefinden der Schüler auszuzeichnen.

Und das wiederum ist wichtig für den schulischen Erfolg, machte Verena Nopper deutlich. Die Leistungsunterschiede zwischen Schülern mit und ohne Frühstück seien groß und es sei besonders fatal, dass gerade in vielen sozial schwachen Familien nicht gefrühstückt werde; Kinder, die ohnehin zu Hause weniger Bildungsanregungen erhielten, starteten auch noch mit schlechteren Voraussetzungen in den Schulalltag. Klar sei ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ