Die Musik als Weltsprache

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Mi, 05. August 2015

Emmendingen

Mit dem Benefizkonzert "Come together" auf dem Tafelberg wollen Musiker zeigen, dass Emmendingen eine weltoffene Stadt ist.

EMMENDINGEN. "Wir wollen damit zeigen, dass Emmendingen eine weltoffene Stadt ist", sagt Atze Gökdemir. Der Musiker mit türkischen Wurzeln hat auf Anhieb neun Bands und Kollegen gefunden, die die Idee eines großen Benefizkonzerts auf dem Tafelberg zugunsten eines kreativen Integrationsprojekts für Zuwanderer und Flüchtlinge bereitwillig unterstützt haben. Am Samstag werden die Künstler dort von 18 Uhr bis Mitternacht unter dem Motto "Come together – music for a better understanding" auftreten.

Für Martin Fischer von der Band "Fish & Chips" ist das Konzert für Teilnehmer wie Besucher eine Gelegenheit, ein Signal gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen, wie sie angesichts des Flüchtlingszustroms in Deutschland derzeit aufzukommen droht: "Wir wollen nicht, dass Flüchtlingsheime brennen", so Fischer. Ja sagen zu Integration, nein zu Fremdenhass, das wollen die fünf Initiatoren, zu denen neben Gökdemir und Fischer auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ