Ärgernis

Illegale Altkleidersammlung: Unbekannte stellen Container auf

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Di, 04. September 2012 um 17:55 Uhr

Kreis Emmendingen

Im Kreis Emmendingen tauchen auf öffentlichen und privaten Grundstücken immer wieder Sammelcontainer für gebrauchte Textilien auf – unangemeldet und unerlaubt. Woher kommen sie und was steckt dahinter?

Altmaterialsammlungen sind gut für die Wiederverwertung, aber auch ein lukratives Geschäft. Derzeit schwappt offenbar eine Welle illegaler Textilsammlungen über die Region. Auf öffentlichen oder privaten Grundstücken tauchen Sammelcontainer für Altkleider auf, deren genaue Herkunft keiner kennt. Und sie sind gar nicht so leicht wieder loszuwerden.

Und so läuft es nach BZ-Informationen ab: Da kommt ein Lastwagen, der Fahrer lädt den Container ab und sagt auf Nachfrage nur, dass er den Auftrag habe, den Sammelbehälter hier abzustellen; sogar ein Foto hatte einer dabei. Das Emmendinger Landratsamt erhält seit rund zwei Wochen solche Meldungen. Der Stadtverwaltung sind mittlerweile drei Fälle in Emmendingen bekannt, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ