Naturschutzvertreter gegen neuen Stadtteil

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 20. Februar 2016

Emmendingen

Argumente: Stadt soll statt Naturflächen Genehmigtes nutzen.

EMMENDINGEN (BZ). Gegen den von der Stadt Emmendingen im Gewann Haselwald/Spitzmatten geplanten neuen Stadtteils mit Geschoss-Bauten für Flüchtlinge und Sozialwohnungen wenden sich Dieter Knoch, vom Arbeitskreis Emmendingen des Landesnaturschutzverbandes und Martin Neub, Kreisvorsitzender des Naturschutzbundes, in einer gemeinsamen Stellungnahme. Sie lehnen das Vorhaben "bei allem Verständnis für die Notwendigkeit, das Aufkommen der Flüchtlinge zu bewältigen und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ