Wie Musketiere fechten lernen

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Mo, 28. Mai 2018

Emmendingen

BZ-Plus Ein Blick hinter die Kulissen des Amateurtheaters am Steinbruch: Ab Juni wird jeden Tag geprobt / Die Emmendinger Musketiere habe ihren eigenen Soundtrack.

EMMENDINGEN. "Es muss geil aussehen – wenn das Publikum sagt ’wow’ und danach erst mal Luft holen muss, dann ist es richtig." So beschreibt Benedikt Bachert die Proben zu den "Drei Musketieren", dem Erwachsenenstück des Theaters im Steinbruch. Premiere ist am 16. Juni, der Stress der Endprobenzeit macht sich bemerkbar.

Warum die drei Musketiere? "Ein bisschen Fechten hat es immer gegeben, aber lange kein klassisches Mantel- und Degenstück mehr und wir hatten Lust auf ein richtiges Abenteuerstück", sagt Regisseur Benedikt Bachert. Und es habe sich angeboten: "Wir sind gut aufgestellt mit kampferprobten jungen Männern", schmunzelt er. Und Frauen: Drei der zehn Fechter sind weiblich.

Wer die "Drei Musketiere" spielt, weckt Erwartungen – jeder hat seine Vorstellungen dazu, und es gibt ungezählte Fassungen. Das Theater im Steinbruch hat sich für die von Theodor Schübel entschieden. "Wir wollten nicht nur Intrigen, Politik und Kampf zwischen den Ländern, es braucht auch eine gewisse Leichtigkeit dazwischen", sagt Bachert. Zudem orientiere sich das Stück mehr am Dumas’schen Original.

Das Schauspieltraining hat, wie immer, im November begonnen, von Februar bis Mitte März wurde der Text geprobt und seither ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ