BZ-Interview

Alemannische Nacht in Endingen mit Josef Baumann und Jürgen Hack

Christa Hülter-Hassler

Von Christa Hülter-Hassler

Fr, 27. September 2013

Endingen

BZ-INTERVIEW zur Alemannischen Nacht am 12. Oktober in Endingen mit Josef Baumann und Jürgen Hack .

ENDINGEN. Mit einer Alemannischen Nacht im Bürgerhaus will die Muettersprochgsellschaft der Mundart am Kaiserstuhl eine Bühne bereiten. Für die Veranstaltung mit verschiedenen Künstlern haben sich die Regionalgruppen "Kaiserstuahl-Tuniberg" und "Friburg" zusammengetan. Christel Hülter-Hassler sprach mit den Vorsitzenden Jürgen Hack und Josef Baumann.

BZ: Herr Baumann, Herr Hack, was ist Ihre Muttersprache?

Hack: Die Sprache meiner Mutter, nämlich bobbelemannisch! Freiburg ist meine Heimat und wir sagen auch nicht Friburg, wie die Alemannen um uns herum, sondern Freiburg. Für mich ist Freiburg ein Eigenname.

Baumann: Ich bin in Freiburg geboren, am Rand des Markgräflerlandes aufgewachsen und lebe nun schon über 40 Jahre in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ