Als im Wyhler Wald Geschichte geschrieben wurde

Christel Hülter-Hassler

Von Christel Hülter-Hassler

Di, 27. Januar 2015

Endingen

Lesung aus dem Buch "Siebenunddreißig Wyhl-Geschichten" in Königschaffhausen weckt viele Erinnerungen an die damaligen Ereignisse .

ENDINGEN-KÖNIGSCHAFFHAUSEN. Sie sind wieder da, die jungen Leute von damals: Bernd und Waltraud Nössler, Kurt Rennig oder Axel Mayer. Aber auch viele andere Zeitzeugen und Interessierte sind am Sonntagnachmittag in den Ochsensaal gekommen, dorthin, wo sich vor 40 Jahren Bürgerinitiativen getroffen haben. Während der Lesung von Gerhard A. Auer und Irmgard Schneider aus dem Jahrbuch des Landkreises Emmendingen "’s Eige zeige" sind die Wyhl-Geschichten präsent, als wäre es gestern gewesen.

Es gibt Ereignisse, die ein Exempel statuieren. 40 Jahre nach dem Protest gegen das in Wyhl geplante ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ